Leben in einer familiären Gemeinschaft

In ausführlichen Gesprächen bereits beim Einzug und bei den regelmäßig stattfindenden Angehörigentreffen werden die freiwilligen Aufgaben und die Selbstverpflichtungen von den Angehörigen, den Mietern und den Mieterinnen im Hause abgestimmt. Dazu gehören auch die Regelungen der Tagesabläufe für das gemeinsame Zusammenleben der Mieter und Mieterinnen und ggf. die Absprachen mit den gewählten Pflegediensten.

Die Mieter und Mieterinnen sollen so oft es geht von Familienangehörigen, Freunden, ehemaligen Arbeitskollegen usw. besucht werden. Auch die Teilnahme von Freunden und Angehörigen an den gemeinsamen Aktivitäten wie Grillfeste, Weihnachtsfeier, Kaffeetrinken, Ausfahrten usw. trägt zum Wohlbefinden des gemeinschaftlichen Lebens bei. 

Die Angehörigen, die Mieter und Mieterinnen stellen einmal wöchentlich einen Speiseplan auf. Die benötigten Lebensmittel werden - wenn möglich - zusammen eingekauft. Von einem Angehörigen wird ein gemeinsames "Haushaltsbuch" für alle Mieter und Mieterinnen geführt.

Weitere Informationen über die freiwilligen Aufgaben und Selbstverpflichtungen von Angehörigen der Mieterinnen und Mieter in unserer Wohngemeinschaft.


habitas

Verein zur integrativen Begleitung und Betreuung von Menschen mit Hirnleistungsstörungen, wie Demenz, und Förderung der Altenpflege e.V.

Echtes Wohngefühl

Die acht Einzelzimmer dürfen und sollen von den Mietern mit eigenem Mobiliar eingerichtet werden, damit die vertrauten Gegenständen und Erinnerungsstücken zur Geborgenheit beitragen.

Sprechen Sie mit uns

habitas e.V.
Gerkenfelder Weg 11
22941 Hammoor
Telefon 0173-6303801
kontakt@habitas-stormarn.de